Das Produkt 'Focusrite ISA 430 MK II' befindet sich nun im Warenkorb



Zubehör auswählen:

Kundenkommentare
Mathias T. - 21.11.2013
Habe alles erhalten. Danke für den Superservice. Werde sicher wieder bei MusiX einkaufen.
Unknown - 22.05.2014
Das Gerät ist heute gut angekommen und funktioniert zu unserer vollen Zufriedenheit :-) Danke für den tollen Service und die schnelle Lieferung!
Nathalie A. - 29.07.2013
Für mich ist Musix der beste und kundenfreundlichste Musikladen in der Schweiz, ich empfehle Musix auch immer gerne wieder weiter.
Tomas F. - 01.11.2011
An das Musix Team. Vielen Dank für den schnellen Service. Habe die Sendung bereits erhalten.
Roland M. - 01.11.2014
Vielen Dank, dass Du mir das Kabel grad abgeschickt hast. Das ist Service, wenn man in der Not ist und es pressiert. Werde bei Euch kaufen, wenn ich wieder mal was brauche
Urs E. - 23.08.2011
Gestern sind also alle Geräte komplett bei mir eingetroffen. Alles bestens. Haben Sie nochmals herzlichen Dank für den super Service und die prompte Lieferung.
Gian F. - 22.11.2013
Unglaublich, schneller geht nun wirklich nicht. Super, vielen herzlichen Dank!
Roland W. - 12.08.2014
Vielen Dank für die Beratung. Nenne ich super Service.
Simon N. - 19.12.2013
Ich have die Lieferung heute bekommen und danke Ihnen für die superschnelle Dienstleistung.
Kevin W. - 13.01.2012
Vielen Dank für den super Service!

Focusrite ISA 430 MK II

Focusrite ISA 430 MK II
Focusrite ISA 430 MK II
Artikel Nr: 106155
Marke: Focusrite
Serie: Focusrite ISA
Kategorie: Channelstrip
Verfügbarkeit:  Focusrite ISA 430 MK II | Verfügbar, jedoch alle Einheiten reserviert Verfügbar, jedoch alle Einheiten reserviert
ShopAb Lager lieferbarReserviert
Giebenach BLFocusrite ISA 430 MK II | Verfügbar, jedoch alle Einheiten reserviert Verfügbar, jedoch alle Einheiten reserviert1 Stk.

Lieferkosten: Gratis Lieferung innerhalb der Schweiz
CHF 1990.00
UVP: CHF 2590.00
Zum Beispiel:

Mehr geht nicht. Das am besten ausgestattete analoge High-Spec Font-End. Der ISA 430 Mk II repräsentiert die Spitze der analogen Kanalzug-Technologie von Focusrite.
Kanalzug der Spitzenklasse!

Angabe

- ISA-Serie-Vorverstärker auf Übertragerbasis
Inklusive schaltbarer Mikrofonimpedanz und dem einzigartigen 'Mic Air'-Effekt - hier sorgt eine drahtgewickelte Induktorspule für mehr "Luftigkeit".

- Kompressor mit dualem Aufbau
ISA 430 MkII ist der erste ISA-Vorverstärker, der die klassische, transparente VCA-Schaltung sowie eine Vintage-Opto-Schaltung bietet. So ist sanfte Kompression ebenso wie kräftige Signalbearbeitung möglich.

- Unerreichte Flexibilität
ISA 430 MkII bietet eine umfangreiche Ausstattung mit Insertpunkten und variabler Konfiguration des Signalwegs. Er lässt sich sogar als vier separate Module nutzen!

- Präzise VU-Anzeige an mehreren Punkten
Eingangspegel, Insert 1 oder 2 Returnpegel, Kompressor-Gainreduktion oder Sidechain-Abhörpegel (schaltbar) können mit dem VU-Meter angezeigt werden.

- Klassisches Focusrite EQ-Design
Der EQ ist eine erweiterte Version des originalen ISA 110 Equalizers und verfügt über zwei zusätzlichen Shelving-Einstellungen.

- Gate und Expander
Focusrites ureigene Class A-VCA Gate- und Expanderschaltungen verfügen nun jeweils über die 'Listen'-Option für präzise Signalkontrolle.

- De-Esser mit 'De-ess Listen'-Funktion
Durch eine Kombination von EQ und Phasenauslöschung wird ein weiches und unauffälliges Ergebnis erzielt.

- Optionaler Stereo 192kHz Analog/Digital-Konverter
Im Zusammenspiel mit bester Wandlertechnik liefern Focusrites analoge Schaltungen eine Analog/Digital-Wandlung höchster Qualität mit einem Dynamikbereich von 120 dB.

ISA 430 MkII repräsentiert die Spitze analoger Kanalzugtechnologie aus dem Hause Focusrite. Hier vereinen sich alle klassischen Schaltungen in einem äußerst vielseitigem Produktionswerkzeug. Vervollständigt mit zusätzlichen Funktionen und einhergehend mit dem unerreichten internen Signalwegsrouting und umfassender Konnektivität ermöglicht ISA 430 MkII dem modernen Toningenieur, die einzigartigen Klangeigenschaften der klassischen Schaltungdesigns in einem extrem vielseitigen Prozessor zu genießen. Mit dem Producer Pack untermauert Focusrite seinen Anspruch als führender Hersteller von Kanalzügen.

Von der schaltbaren Mikrofonimpedanz und 'Mic Air'-Effekt (hier sorgt eine drahtgewickelte Induktorspule für mehr "Luftigkeit") bis zu den drei Kompressoroptionen (VCA, Vintage Opto und Opto Limit) in Verbindung mit der 'Blend'-Funktion (komprimiert/unkomprimiert) bietet ISA 430 MkII eine beeindruckende Vielfältigkeit bei der Klangbearbeitung.

Die vielseitigen Routing- und Abhörmöglichkeiten haben ebenfalls eine Erweiterung erhalten. Die einzigartige 'Listen'-Funktion, die Ihnen ein isoliertes Vorhören der Einsatzfrequenz der Bearbeitung gestattet, steht für Kompressor, Gate und Expander zur Verfügung, wie die einzigartige, auf Phasenauslöschung basierende De-Esser-Schaltung. Darüber hinaus sind eine Vielzahl von Abhör- und Insertpunkten entlang des Signalweges vorhanden. Weiterhin kann ISA 430 MkII mit dem optionalen 24 Bit/192 kHz High Performance Stereo A/D-Wandler ausgerüstet werden (122 dB A-gewichtet, mit Jitter-Werten unter 20 Pikosekunden). Dieser ermöglicht es, jede Nuance Ihres analogen Eingangsignals beizubehalten und nahtlos in Ihr digitales System zu überführen.

Eigenschaften

Lineeingang
- Gainbereich: +10 dB bis +40 dB, stufenlos regelbar
- Eingangsimpedanz: >1 MOhm

Mikrofoneingang
- Gainbereich: 0 bis +60 dB, in 10 dB Schritten schaltbar
- Eingangsimpedanz: variabel, 600 Ohm, 1400 Ohm, 2400 Ohm, 6800 Ohm
- Äquivalentes Eingangsrauschen: -128 dB, gemessen bei 60 dB Gain mit 150 Ohm Abschlusswiderstand
- Rauschen: -97 dBu
- Klirrfaktor (THD): 0.001 % mit 1 kHz Eingang (-20 dBu) und 20 Hz/22 kHz Bandpassfilter

Kompressor (VCA-Modus)
- Threshold-Bereich: -28 dB bis +12 dB
- Ratio: 1.5:1 bis 10:1
- Kennlinie (Slope): Soft Knee
- Attack: 100 µs bis 100 ms
- Release: 100 ms bis 7 s, variabel oder Auto (programmabhängig)

Kompressor (Vintage Opto-Modus)
- Threshold-Bereich: -28 dB bis +12 dB
- Ratio: 1.5:1 bis 5:1 im Comp-Modus, 5:1 bis 20:1 im Lim-Modus
- Kennlinie (Slope): Soft-Knee im Comp-Modus, Hard-Knee im Lim-Modus
- Attack: feststehend
- Release: feststehend

EQ
- Tiefpassfilter: 18 dB/Okt. von 400 Hz bis 22 kHz
- Hochpassfilter: 18 dB/Okt. von 20 Hz bis 1.600 Hz
- Parametrische Sektion: Low-Mid, Hi-Mid, jeweils stufenlos regelbarer Hub, Einsatzfrequenz, Güte
Low-Mid: 40 Hz bis 400 Hz, 120 Hz bis 1200 Hz (x3 aktiviert)
Hi-Mid: 600 Hz bis 6 kHz, 1.8 kHz bis 18kHz (x3 aktiviert)

- Shelving-Sektion:
Low Frequency Shelf: 20 Hz, 56 Hz, 160 Hz, 460 Hz
33 Hz, 95 Hz, 270 Hz, 655 Hz (Hi Range)
High Frequency Shelf: 1.5 kHz, 3.3 kHz, 6.8 kHz, 15 kHz
2.2 kHz, 4.7 kHz, 10 kHz, 18 kHz (Hi Range)

Gate
- Threshold-Bereich: -40 dB bis +10 dB
- Gatebereich: 0 bis -80 dB
- Attack: fast/slow, umschaltbar
- Release: 100 ms bis 5 s
- Hold: 20 ms bis 4 s
- Expander-Ratio: 0 bis 5:1

De-Esser
- Threshold-Bereich: 22 dB
- Frequenzbereich: 2.200 Hz bis 9.200 Hz
- Ratio der Einsatzfrequenz: 2:1

Limiter
- Threshold-Bereich: 20 dBu
- Ratio: ? (Brick Wall)
- Attack: frequenzabhängig

- Gewicht: 7.580kg
- Höhe: 85mm
- Breite: 484mm
- Tiefe: 250mm
- Garantie: 2 Jahre

Serie Info

Der ISA Mikrofonvorverstärker wurde erstmals im Jahre 1985 vorgestellt. Diese übertragerbasierte Vorstufe bildete den ersten Teil des ISA110 Mikrofonvorverstärkers und Equalizers der legendären Focusrite Forté-Konsole. Dieses Mischpult und die später folgende Studio-Konsole gelten vielerorts als best klingendstes Mischpult aller Zeiten.

Der ISA Mikrofonvorverstärker ging in der Folge seinen Weg als Konstruktionsbasis für alle Focusrite ISA und RED Modelle. Der Schaltungsaufbau wurde dabei nie verändert, abgesehen von der Ergänzung zusätzlich schaltbarer Eingangsimpedanzen, mit denen ISA-Geräte perfekt an jedes Mikrofon anpasst werden können. Auch eröffnen sich durch die Impedanzumschaltung kreative Möglichkeiten der Klangformung. Gegenüber dem Original ISA110 wurden drei Eingangsimpedanzen ergänzt.
Focusrite Vorverstärker werden für ihre Transparenz geschätzt. Gleichzeitig bieten sie auch die gefragte subtile Wärme einer übertragerbedingten Sättigung des Audiosignals. Die Kombination von Wärme und herrlich offenen und ungehindert passierenden hohen Frequenzen erscheint als Widerspruch und darf in ihrer erfolgreichen Umsetzung als klassisches Kennzeichen der Entwicklungen von Focusrite aus den achtziger Jahren bezeichnet werden.

Bei Prozessoren, deren Bandbreite strikt auf den Hörbereich (20 Hz bis 20 kHz) beschränkt ist, kann eine Beeinträchtigung des Höhenbereichs durch Filter stattfinden. Um jede noch so subtile Nuance naturgetreu zu erfassen, sollte ein Vorverstärker in einem deutlich größeren Bereich arbeiten und damit jede Beeinflussung des Hörbereichs ausschließen. Der extrem breite Frequenzbereich der Focusrite-Vorverstärker verläuft bis nahe an die 200-kHz-Grenze und garantiert dabei eine Phasenantwort, die erheblich unterhalb des menschlichen Gehörs liegt. Der Roll-Off der hohen Frequenzen wurde damit komplett und weit aus dem Hörbereich verlagert.

Dokumente

MusiX Giebenach
MusiX AG
Sägeweg 15
4304 Giebenach BL
Giebenach
Tel: 061 813 11 77
Montag 22. Dezember 8:30h-12h + 13:30h-17h geöffnet
Mittwoch 24. Dezember bis 13:00h geöffnet

Geschlossen am: 25.12.2014, 26.12.2014
Di-Fr: 10h-12h + 13:30-17h
Sa: 10h-16h

Mehr Info ...schliessen
Anzahl:-+